Datenschutzerklärung für unseren Unternehmensauftritt in den sozialen Netzwerken

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch unseren Unternehmensauftritt in den sozialen Netzwerken.

Als Betreibende von Unternehmensauftritten in den sozialen Netzwerken verarbeiten wir gemeinsam mit dem jeweiligen Anbietenden des sozialen Netzwerkes personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (z.B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Fotos etc.).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin unser Unternehmen in gängigen Kommunikationsmedien zu präsentieren sowie Nutzer:innen, Interessent:innen und unsere Kund:innen eine von ihnen bevorzugte, in der heutigen Zeit übliche Kommunikationsform mit unserem Unternehmen anzubieten.

Unser Unternehmen betreibt die folgenden Unternehmensauftritte in den sozialen Netzwerken:

•   Facebook

•   Instagram

•   LinkedIn

•   Xing

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung sozialer Medien durch Sie, insbesondere die Interaktion mit den Netzwerken wie z.B. das Posten und Teilen von Beiträgen auf eigene Verantwortung erfolgt und Sie alternativ über das Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail/Brief/Telefon mit uns in Kontakt treten können. Unsere Kontaktdaten entnehmen Sie bitte aus:

Der Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

COMATCH GmbH
Wilhelmstr. 118
10963 Berlin

Die vertretungsberechtigte Person ist Dr. Jan Schächtele

Der Verantwortliche hat seinen Sitz in Berlin (Registergericht: Berlin, HRB 162116 B)

Datenschutzbeauftragter

In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Personenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen:

Prof. Dr. Thomas Jäschke
DATATREE AG
Märkische Straße 212-218
44141 Dortmund
E-Mail: [email protected]
T +49 231 54380-798

Gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO

Die gemeinsame Datenverarbeitung mit dem jeweiligen Anbietenden des sozialen Netzwerks fordert nach Art. 26 DSGVO den Abschluss einer Vereinbarung, in welcher die Verteilung unserer Pflichten nach der DSGVO und der Pflichten des jeweiligen Anbietenden des sozialen Netzwerks verbindlich festgelegt werden.

Mit Erstellung und Veröffentlichung unserer Unternehmensauftritte haben wir eine solche Vereinbarung abgeschlossen, indem wir die sog. Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerkes akzeptiert haben, die die Bedingungen für die Nutzung der Seite und der daraus folgenden Datenverarbeitung regeln.

Die Anbietenden des sozialen Netzwerkes übernehmen grundsätzlich die primäre Verantwortung für die Erfüllung ihrer datenschutzrechtlichen Pflichten (vgl. EuGH Urt. v. 5.6.2018, Rechtssache C-210/16). Dazu gehört unter anderem: 

•   Die Erfüllung von Informationspflichten (gem. Art. 12, 13 DSGVO)

•   Die Betroffenenrechte (gem. Art. 15 – 22 DSGVO)

•   Die Sicherheit der Verarbeitung (gem. Art. 32 DSGVO)

•   Die Meldung von Datenschutzverstößen (gem. Art, 33, 34 DSGVO)

Weitere Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den jeweiligen Anbietenden des sozialen Netzwerks erhalten Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Plattformbetreibenden.

Wir als Betreibende von Unternehmensauftritten in den sozialen Netzwerken übernehmen ebenfalls die Verantwortung für die Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Pflichten. Dazu gehört unter anderem:

•    Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung (gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO)

•    Die Weiterleitung von Betroffenenanfragen, die sich auf von uns veröffentlichte Inhalte in den jeweiligen sozialen Netzwerken beziehen, an den jeweiligen Plattformbetreibenden

•    Die Pflicht zur Erstellung einer Datenschutzerklärung für unseren Unternehmensauftritt in den sozialen Netzwerken

Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unserer sozialen Netzwerke

Facebook

Wir greifen für den auf Facebook unter https://de-de.facebook.com/COMATCHGmbH/ angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland zurück.

Ihr Besuch unseres Facebook-Profils setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch Facebook erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil auf Facebook besitzen. Wir verarbeiten nur die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ihren öffentlichen Account und der Kommentierung unserer Beiträge zukommen lassen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Dies kann allerdings für einzelne Funktionalitäten unseres Facebook-Profils erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen. 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit den Nutzer:innen bzw. Interessent:innen als auch Kund:innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Sofern Sie ein Facebook-Profil besitzen und eingeloggt sind, verarbeitet Facebook u.a. Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Nutzername, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zusätzlich kann Facebook Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Dabei werden sog. Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies erlauben es Facebook Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb der Plattform) anzuzeigen. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Facebook zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Es werden uns lediglich anonyme Nutzungsstatistiken durch Facebook zur Verfügung gestellt, die wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur zielgruppengerechten Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unseres Facebook-Profils verwenden. 

Sofern Sie nicht damit einverstanden sind, dass Facebook die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, empfehlen wir Ihnen, sich aus diesem sozialen Netzwerk abzumelden, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen sowie den Browser neu zu starten. Zudem steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerpro-file zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Facebook richten müssen.  

Wir können nicht ausschließen, dass bei Aufruf unseres Unternehmensauftritts auf Facebook eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann. 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Facebook entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärungen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten unter https://www.facebook.com/privacy/policy/?section_id=7-WhatIsOurLegal. Informieren Sie sich darüber hinaus über Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter https://www.facebook.com/privacy/guide/security, um die Benachrichtigungen an Ihr Netzwerk einzustellen, die Sichtbarkeit Ihres Profils mithilfe von Suchmaschinen zu deaktivieren oder zu verwalten, was in Ihrem Profil angezeigt werden soll.

Instagram

Wir greifen für den auf Instagram unter https://www.instagram.com/comatch_official/ angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland zurück.

Ihr Besuch unseres Instagram-Profils setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch Instagram erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil auf Instagram besitzen. Wir verarbeiten nur die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ihren öffentlichen Account und der Kommentierung unserer Beiträge zukommen lassen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Dies kann allerdings für einzelne Funktionalitäten unseres Instagram-Profils erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen. 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit den Nutzer:innen bzw. Interessent:innen als auch Kund:innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Sofern Sie ein Instagram-Profil besitzen und eingeloggt sind, verarbeitet Instagram u.a. Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Nutzername, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zusätzlich kann Instagram Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Dabei werden sog. Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies erlauben es Instagram Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb der Plattform) anzuzeigen. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Instagram zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Es werden uns lediglich anonyme Nutzungsstatistiken durch Instagram zur Verfügung gestellt, die wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur zielgruppengerechten Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unseres Instagram-Profils verwenden. 

Sofern Sie nicht damit einverstanden sind, dass Instagram die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Profil zuordnet, empfehlen wir Ihnen, sich aus diesem sozialen Netzwerk abzumelden, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen sowie den Browser neu zu starten. Zudem steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Instagram richten müssen.  

Wir können nicht ausschließen, dass bei Aufruf unseres Unternehmensauftritts auf Instagram eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann. 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Instagram entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärungen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten unter „VI. Wie kannst du deine gemäß DSGVO gewährten Rechte ausüben?“. Informieren Sie sich darüber hinaus über Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter https://help.instagram.com/811572406418223/?helpref=hc_fnav, um die Benachrichtigungen an Ihr Netzwerk einzustellen, die Sichtbarkeit Ihres Profils mithilfe von Suchmaschinen zu deaktivieren oder zu verwalten, was in Ihrem Profil angezeigt werden soll.

LinkedIn

Wir greifen für den auf LinkedIn unter https://de.linkedin.com/company/comatch-gmbh angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland zurück.

Ihr Besuch unseres LinkedIn-Profils setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch LinkedIn erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil auf LinkedIn besitzen. Wir verarbeiten lediglich die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ihren öffentlichen Account und der Kommentierung unserer Beiträge zukommen lassen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Dies kann allerdings für einzelne Funktionalitäten unseres LinkedIn-Profils erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen. 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit den Nutzer:innen bzw. Interessent:innen als auch Kund:innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Sofern Sie ein LinkedIn-Profil besitzen und eingeloggt sind, verarbeitet LinkedIn u.a. Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Nutzername, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zusätzlich kann LinkedIn Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Dabei werden sog. Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies erlauben es LinkedIn Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb der Plattform) anzuzeigen. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die LinkedIn zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Es werden uns lediglich anonyme Nutzungsstatistiken durch LinkedIn zur Verfügung gestellt, die wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur zielgruppengerechten Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unseres LinkedIn-Profils verwenden. 

Sofern Sie nicht damit einverstanden sind, dass LinkedIn die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem LinkedIn-Profil zuordnet, empfehlen wir Ihnen, sich aus diesem sozialen Netzwerk abzumelden, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen sowie den Browser neu zu starten. Zudem steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an LinkedIn richten müssen.  

Wir können nicht ausschließen, dass bei Aufruf unseres Unternehmensauftritten auf LinkedIn eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.  

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch LinkedIn entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärungen von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten unter „4.2 Recht auf Zugriff auf und Kontrolle Ihrer personenbezogenen Daten“. Informieren Sie sich darüber hinaus über Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a545600, um die Benachrichtigungen an Ihr Netzwerk einzustellen, die Sichtbarkeit Ihres Profils mithilfe von Suchmaschinen zu deaktivieren oder zu verwalten, was in Ihrem Profil angezeigt werden soll.

Xing

Wir greifen für den auf Xing unter https://www.xing.com/pages/comatchgmbh angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der Firma New Work SE, Am Strandkai 1 in 20457 Hamburg zurück.

Ihr Besuch unseres Xing-Profils setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch Xing erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Xing-Profil besitzen. Wir verarbeiten lediglich die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ihren öffentlichen Account und der Kommentierung unserer Beiträge zukommen lassen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Dies kann allerdings für einzelne Funktionalitäten unseres Xing-Profils in den sozialen Netzwerken erforderlich sein. Diese Funktionalitäten stehen Ihnen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht überlassen. 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit den Nutzer:innen bzw. Interessent:innen als auch Kund:innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Sofern Sie ein Xing-Profil besitzen und eingeloggt sind, verarbeitet Xing u.a. Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Nutzername, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zusätzlich kann Xing Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Dabei werden sog. Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies erlauben es Xing Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb der Plattform) anzuzeigen. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Xing zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar.

Sofern Sie nicht damit einverstanden sind, dass Xing Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, empfehlen wir Ihnen, sich aus diesem sozialen Netzwerk abzumelden, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen sowie den Browser neu zu starten. Zudem steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Xing richten müssen.  

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Xing entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärungen von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten unter „Welche Rechte kannst du geltend machen?“. Informieren Sie sich darüber hinaus über Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter https://privacy.xing.com/de/ihre-privatsphaere, um die Benachrichtigungen an Ihr Netzwerk einzustellen, die Sichtbarkeit Ihres Profils mithilfe von Suchmaschinen zu deaktivieren oder zu verwalten, was in Ihrem Profil angezeigt werden soll.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

Gemäß Art. 26 Abs. 3 DSGVO können Sie als von der Datenverarbeitung betroffene Person Ihre Rechte im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung gegenüber dem jeweiligen Plattformbetreibenden sowie bei uns geltend machen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, dass Sie sich bezüglich Ihrer Rechte an den jeweiligen Anbietenden des sozialen Netzwerkes wenden, da nur dieser Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat. In den Nutzungsbedingungen, die wir bei Erstellung unserer Unternehmensauftritte akzeptiert haben, ist dies geregelt, da die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge durch die Plattformbetreibenden und ihr Umfang nicht zwingend für uns nachvollziehbar sind.

Folgende Ihnen zustehende Rechte können Sie hinsichtlich der Datenverarbeitung geltend machen:

Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 15 DSGVO Auskunft von uns über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 16 DSGVO unverzüglich Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und/oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten von uns zu verlangen.

Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die von einer Löschung absehen, zu berücksichtigen.

Recht auf Einschränkung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Sie betreffenden Datenverarbeitung anzufordern.

Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, im Umfang von Art. 21 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse beruht oder Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung genutzt werden;

Widerruf im Falle einer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung abgegeben haben, haben sie das Recht die Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit, ohne Angaben von Gründen, für die Zukunft zu widerrufen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer sozialen Netzwerke nicht datenschutzkonform erfolgt, sich jederzeit und formlos an eine Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde

Die Berliner Beauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit

Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
T +49 30 13889-0
[email protected]
www.datenschutz-berlin.de